Gute Luft am Arbeitsplatz

Eine gute und gesunde Luft am eigenen Arbeitsplatz war in der Vergangenheit viel zu oft ein stiefmütterlich behandeltes Thema und hätte auch schon weit vor Corona eine viel größere Beachtung verdient. Doch spätestens durch die Pandemie und deren Auswirkungen auf unser alltägliches Verhalten ist diese Thematik wieder in den Vordergrund gerückt.

Eine frische und unbelastete Atemluft am Arbeitsplatz ist nicht nur eine von vielen Möglichkeiten, die Ansteckungsgefahr mit Viren zu verringern – vielmehr ist das Raumklima ein nicht zu vernachlässigender Gesundheits- und Wirtschaftsfaktor, zudem sind einzuhaltende Rahmenpunkte in der entsprechenden Arbeitsstättenregelung (ASR) beschrieben. So ist beispielweise von „gesundheitlich zuträglicher Atemluft“ sowie einer entsprechenden Raumtemperatur die Rede.
Sind diese Rahmenbedingungen nicht geschaffen, können Gesundheit und Psyche unter einem schlechten Raumklima leiden: Das Leistungsvermögen sinkt, zu trockene Raumluft ebnet Krankheitserregern den Weg und darüber hinaus können Kopfschmerzen, Reizhusten oder gar allergische Reaktionen die Folge schlechter Raumluft sein.

Gute Luft am Arbeitsplatz – so funktioniert ́s

Auch wenn Maßnahmen zur Verbesserung der Raumluft durch die persönlichen Eigenschaften der Mitarbeiter jeweils unterschiedlich empfunden werden, können Messgrößen wie die Temperatur (empfohlen zwischen 20-22°C) sowie die Luftfeuchtigkeit (empfohlen zwischen 40-60%) problemlos mit Thermometer und Hygrometer überwacht werden. Zudem sollte man Zugluft vermeiden. Wer sich und seinen Mitarbeitern aber zu jeder Zeit die bestmögliche Atemluft bieten möchte, vertraut auf die jahrelange Erfahrung und geprüfte Qualität von Wenski – Gute Raumluft.

Beste Luft für ihren Arbeitsplatz mit professionellen Luftwäschern von Wenski!

Mit einem großen Angebot an professionellen Luftreinigern/Luftwäschern liefert Wenski – Gute Raumluft die passende Lösung für alle Bereiche, in denen Menschen von sauberer Raumluft profitieren, wie beispielsweise Verwaltungs- und Büroräume, Gastronomie, Produktionsbereiche, Schulen etc. Für jeden Anwendungsbereich gibt es eine perfekt passende Lösung.

Dabei überzeugen beispielsweise die VisionAir-Geräte durch hohe Leistung, geringe Lautstärke und frei konfigurierbare Filteraufbauten.
Der anpassungsfähige Luftreiniger LR40 wiederum ist als Standgerät in verschiedenen Ausführungen wie Hepa, Media, Carbon, Elektro und Dental erhältlich und ein echtes Multitalent. Nur zwei Beispiele aus dem umfangreichen Angebot von Wenski – Gute Raumluft. Gerne beraten Sie die Experten umfangreich zu den für Sie passenden Geräten.
Denn gute Luft am Arbeitsplatz ist kein Luxus – sondern schlicht und ergreifend die Basis für ein leistungsfähiges, zufriedenes und gesundes Kollegium.

Lesetipp: Hepa, Elektrofilter oder Aktivkohle – Welcher Filter wird wofür benötigt?
Lesetipp: Luftreiniger mit Hepa14-Filtern: Eine Wunderwaffe gegen Corona?

Zurück