Was für einen Stromanschluss benötigt das Gerät?

Ganz unabhängig von der Montage benötigen unsere Wenski Luftreiniger einen haushaltsüblichen 230 Volt-Stromanschluss.
Das gilt für unser "normales" Luftreiniger-Programm wie die Modelle LR 130 oder LR 230 in den verschiedensten Ausführungen.
Auch der Standluftreiniger PAS 3300 wird mit dem haushaltsüblichen Stromanschluss betrieben.

Industrieluftreiniger wie beispielsweise Kanal-Elektrofilter der Serie SFE können wahlweise mit 230 Volt oder mit 400 Volt betrieben werden.

Effiziente Nutzung von Luftreinigern

Neben der Frage welchen Stromanschluss ein Luftreiniger benötigt, ist es für die Wirkung sowie für die Unterhaltungskosten wichtig, das Gerät an einer passenden Stelle zu platziern. Nur wenn der Luftreiniger ungehindert die verbrauchte Raumluft ansaugen und gereinigt wieder abgeben kann ist ein effizienter Betrieb des Reinigers gewährleistet.

Standluftreiniger sollten an einem freien Platz im Raum positioniert werden und nicht in einer Nische stehen. Vor dem Gerät sollten keinesfalls Gegenstände wie Schränke oder Sitzbänke platziert werden damit die Raumluft bestmöglichst angesaugt werden kann.

In vielen Räumen bietet sich die Deckenmontage an. Hier kann der Luftreiniger oft ganz einfach an einem Deckenauslass mit Strom versorgt werden, der in vielen Räumen bereits vorhanden ist. Der Reiniger stört nie im Raum und nimmt keinerlei Platz weg.

Wandluftreiniger sind ebenfalls oft einfach zu montieren. Ähnlich wie Deckenluftreiniger werden die Geräte mit einfachen Schrauben und Dübeln montiert. Wandluftreiniger können ebenfalls gut in einer Höhe platziert werden, in der keine Hindernisse im Raum den Luftfluss stören können.

Fazit: Der normale Stromanschluss reicht aus

Es braucht also keinen besonderen Anschluss. Aber denken Sie an eine gute Platzierung um den Reiniger sicher und effizient zu betreiben.

Zurück