Presse

In unserem Pressebereich finden Sie Informationen zu den Themen saubere Luft, Nichtraucherschutz und Luftreinigung.

Rauchverbot in Spielhallen

Rauchverbot in Spielhallen in Schleswig Holstein!

Am 16. Mai 2014 beschloss der Landtag Schleswig-Holsteins die Änderung des Spielhallengesetzes. Der Gesetzentwurf setzt den Glücksspielstaatsvertrag, dem Schleswig-Holstein am 25. Januar 2013 beigetreten ist, um. Das Gesetz tritt am 27.06.2014 in Kraft.
Die wesentlichen Neuregelungen des Gesetzes sind laut BA-Justiziar RA Stephan Burger diese:

  • Verschärfung des Verbots der Mehrfachkonzessionen
  • Abschaffung der bisher noch zulässigen Doppelkonzession
  • Befristung der bereits genehmigten Mehrfachkonzessionen bis zum 09. Februar 2018
  • Wegfall der bisher geltenden 15 jährigen Übergangsfrist. Möglichkeit einer Härtefallregelung von bis zu acht Jahren
  • Einführung einer Spielersperre
  • Unzulässigkeit der Aufstellung und Betriebs von Geräten, an denen die Möglichkeit zur Teilnahme an Glücksspielen eröffnet wird
  • Rauchverbot (Ausnahme: Abgeschlossene Nebenräume sowie Spielhallen mit einer Gesamtgröße von unter 75 Quadratmeter)
  • Das Verbot jeglichen Verzehrs von Speisen
  • Anzeigepflicht von Sozialkonzepten

Das Gesetzgebungsverfahren, in das sich selbstverständlich auch der Automaten-Verband Schleswig-Holstein (ASH) einbrachte, war geprägt von einem Streit über den richtigen Weg der Regulierung des gewerblichen Spiels. Leider setzten sich die Befürworter des stringenten Kurses an vielen Stellen durch.

Mit den BGIA-zertifizierten Wenski-Hochleistungs-Raucherkabinen Smoke`n Go können Sie einen abgeschlossenen Nebenraum mitten in Ihrem Casino oder Spielhalle aufstellen! Die Anforderungen zum Nichtraucherschutz, Raucherverbot und Spielhallengesetz werden erfüllt.
Die Aufstellung wird vom Ordnungsamt und/oder der zuständigen Aufsichtsbehörde im regelfall begrüßt und genehmigt!

Gefahrstoffe im Büro

Aus der Zeitschrift "Unfall-stop"
Büromöbel, Teppichböden, Tapeten oder Tonerfarben können gesundheitsgefährdende Bestandteile enthalten. In schlecht gelüfteten Innenräumen fühlen sich zudem Schimmelpilze und Baktierien wohl. Was tun?
Download pdf

Tonerstaub am Arbeitsplatz

Tonerstaub am Arbeitsplatz - Die unterschätzte Gefahr für Ihre Gesundheit!
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (Baua - www.baua.de) hat ein Merkblatt zum sicheren Umgang mit Druckern und Kopierern erstellt, um sich vor schädlichem Tonerstaub zu schützen.
Umfangreiche Informationen zu diesem wichtigen Thema der Feinstaubbelastung und Belastung der Raumluft mit Tonerstaub finden Sie hier.

In diesem Merkblatt zum Thema "Tonerstaub am Arbeitsplatz" wird eine ausreichende Belüftung mit einer lufttechnischen Anlage unbedingt empfohlen. Unser Hochleistungs-Luftreiniger LR 130E VisionAir1 oder LR 230E VisionAir2 leistet perfekte Arbeit und sorgt ohne Umbaumaßnahmen kostengünstig und effizient für Gute Raumluft. Unsere Aircleaner arbeiten mit einem hocheffektiven Drei-Filter-System bestehend aus Vorfilter (Grobstaubfilter), Elektrofilter (ElectroMax oder Elektrostat) und Aktikohlefilter (Carbon oder CarbonMax Filter).

Besonders in Kopiererräumen und Druckerräumen ist ein Hochleistungs-Aircleaner wichtig um Mitarbeiter vor schädlichem Tonerstaub, Feinstaub und Papierstaub zu schützen. Informieren Sie sich bei uns wenn Sie Ihre Mitarbeiter und sich selbst vor Tonerstaub, Papierstaub und sonstigem Feinstaub schützen möchten. Eine Beratung / ein Angebot ist für Sie kostenfrei. Kontakt

Der Markt

Gesundheit ist heute nicht nur wegen der demografischen Entwicklung einer der wesentlichen Produktivitätsfaktoren für Unternehmen. Der Wandel des wirtschaftlichen und sozialen Umfelds stellt Unternehmen vor föllig neue Herausforderungen, die Leistungsanforderungen an Führungskräfte und Mitarbeiter steigen stetig an....
Mehr zu Gesundheit in Firmen